Endometriose – ein Krankheitsbild auf mehreren „Schmerz“-Ebenen

Donnerstag, den 16.05.2024 um 19:00
Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Endometriose – ein Krankheitsbild auf mehreren „Schmerz“-Ebenen

Begrüßung und Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Claudia Spies

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Andreas D. Ebert

Praxis für Frauengesundheit, Gynäkologie und Geburtshilfe, zertifizierte Endometriose-Sprechstunde
19:00 – 19:30 Uhr

Endometriose und Adenomyosis: Diagnostik und Behandlung in der Praxis. Wo liegen die Herausforderungen?

Prof. Dr. Sylvia Mechsner

Leiterin des Endometriose-Zentrums
der Frauenklinik Charité-Universitätsmedizin Berlin
19:30 – 20:00 Uhr

Holistische Behandlung in einem universitären Endometriose-Zentrum – wie kann ich die Versorgung verbessern?

Dr. Thomas Fritzsche

Schmerzambulanz der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin CCM / CVK
Charité-Universitätsmedizin Berlin
20:00 – 20:30 Uhr

Multimodale Schmerztherapie bei Endometriose – Behandlungsansätze aus schmerztherapeutischer Sicht

20:30 – 21:00 Uhr

Diskussion

Zertifizierung

Die Veranstaltung ist zertifiziert von der Ärztekammer Berlin. Wenn Sie die Sitzung nicht besuchen konnten, besteht die Möglichkeit, per Fragebögen über www.doctorflix.de/bmg eine Zertifizierung seitens der Niedersächsischen Ärztekammer zu erlangen.

Auswirkungen der Krankenhausreform 2023 auf die medizinische Versorgung und die Gesellschaft

Donnerstag, den 18.04.2024 um 19:00

Auswirkungen der Krankenhausreform 2023 auf die medizinische Versorgung und die Gesellschaft

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Claudia Spies

 

Prof. med. Dr. Reinhard Busse, MPH, FFPH

Fachgebietsleiter
FG. Management im Gesundheitswesen Technische Universität Berlin
Berlin School of Public Health
19:00 – 19:30 Uhr

Krankenhausreform: Verbesserung von Bedarfsgerechtigkeit und Qualität an der ambulant-stationären Schnittstelle

Prof. Dr. med. Dr. rer.nat. Felix Balzer

Institutsleiter
Institut für Medizinische Informatik
Charité – Universitätsmedizin Berlin
19:30 – 20:00 Uhr

Implikationen für IT – Vernetzung von Gesundheitsdaten

Prof. Dr. phil. Adelheid Kuhlmey

Institutsleiterin
Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaften
Charité – Universitätsmedizin Berlin
20:00 – 20:30 Uhr

Implikationen für die Versorgung aus demografischer und sozialer Perspektive

 

Zertifizierung

Ab Oktober 2023 über die Organissation  Doctorflix eine Zertifizierung der dort bereitgestellten  Video-Aufzeichnungen der wissenschaftlichen Sitzungen zu erhalten. Nachfolgend der Link zu dieser Veranstaltung: Link

 

 

Wie gefährlich ist das West-Nil-Virus für die Post-Corona-Gesellschaft?

Dienstag, den 19.03.2024 um 19:00 Uhr

Wie gefährlich ist das West-Nil-Virus für die Post-Corona-Gesellschaft?

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Begrüßung und Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Claudia Spies

 

Moderation und Einführung:
Prof. Dr. Christian Drosten, Institutsdirektor Institut für Virologie

Dr. Victor Corman

Institut für Virologie CCM
190:15 – 19:45 Uhr

Diagnostik und Therapie beim fraglichen bzw. stattgehabten Befall durch das West-Nil-Virus (Übersicht)

Prof. Dr. rer. nat. Sandra Junglen

Institut für Virologie
19:45 – 20:15 Uhr

Vorkommen von West-Nil-Virus in Berlin – was bringt Stechmücken-basiertes Monitoring?

Dr. Claudia Ruscher

Landesamt für Gesundheit und Soziales

Institut Public Health

20:15 – 20:35 Uhr

Vorkommen von West-Nil-Virus in Berlin – was bringt Stechmücken-basiertes Monitoring?

 

Schlaganfall: Pathophysiologie – Prävention – Therapie

Donnerstag, den 15.02.2024 um 19:00 Uhr

Schlaganfall: Pathophysiologie – Prävention – Therapie

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Claudia Spies

 

Prof. Dr. Ulrich Dirnagl

Direktor des QUEST Centers for Responsible Research, Berlin Institute of Health
19:00 – 19:20 Uhr

Was wissen wir über die Pathophysiologie des Schlaganfalls: Ein Blick zurück und nach vorne


Prof. Dr. Matthias Endres

Direktor Klinik für Neurologie mit Experimenteller Neurologie, Charité-Universitätsmedizin Berlin
19:25 – 19:45 Uhr

Von der Forschung zur verbesserten Prävention und Behandlung des Schlaganfalls


Prof. Dr. Alexander Radbruch

Klinik für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Bonn (UKB)
19:50 – 20:10 Uhr

Neuroradiologische Intervention: Wie gut funktioniert das Rekanalisieren heute?

 

Priv.-Doz. Dr. Christian Dohle M.Phil.

P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation neue Mail Centrum für Schlaganfallforschung
20:15 – 20:35 Uhr

State of the art in der Neurorehabilitation

 

Vom hölzernen Zeh zum künstlichen Herzen:Eine Geschichte des künstlichen Organersatzes

Freitag, den 24.11.2023  von 18.00 bis 20.00 Uhr
Schloss Biesdorf, Vortragssaal,Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin

Vom hölzernen Zeh zum künstlichen Herzen:Eine Geschichte des künstlichen Organersatzes

Vortrag von Prof. Dr.Horst Klinkmann

Liebe Mitglieder der Berliner Medizinischen Gesellschaft,
sehr geehrte Damen und Herren!

Unsere seit mehreren Jahren bestehende fruchtbare Kooperation mit der Leibniz-Sozietät der
Wissenschaften zu Berlin führt nun zu einer weiteren gemeinsamen Vortragsveranstaltung am

Freitag, 24. November 2023 um 18:00-20:00 Uhr.

Veranstaltungsort ist Schloss Biesdorf.

Bitte entnehmen Sie alles Weitere dem anhängenden Programm. Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen

Post-Intensive-Care-Syndrom

Donnerstag, den 12. Oktober 2023 um 19:00 Uhr

Post-Intensive-Care-Syndrom

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Begrüßung und Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Claudia Spies

 

Priv.-Doz. Dr. Björn Weiß

Stellvertr. Direktor, Klinik für Anästhesiologie m.
Schwerp. operative Intensivmedizin CVK

Was bedeutet „Überleben“ im Kontext einer
intensivmedizinischen Behandlung?

Prof. Dr. Steffen Weber-Carstens

Ltd. Arzt, Klinik für Anästhesiologie m. Schwerp.
operative Intensivmedizin CVK

Muskelschwäche, Ermüdbarkeit und funktionelle
Abhängigkeit – das auf der Intensivstation
erworbene neuromuskuläre Organversagen

Dr. Claudia Denke

Dipl.-Psychologin, Klinik für Anästhesiologie m.
Schwerp. operative Intensivmedizin CVK

Beeinträchtigungen nach kritischer Erkrankung
und intensivmedizinischer Behandlung aus Sicht
des Patienten – Was können wir tun?

 

Metabolismus, Entzündung, Fibrose, Regeneration: Die faszinierende Rolle der Leber

Dienstag, 20. Juni 2023 um 19:00 Uhr

Metabolismus, Entzündung, Fibrose, Regeneration:
Die faszinierende Rolle der Leber

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Begrüßung undWissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Claudia Spies

 

Prof. Dr. Frank Tacke

Direktor, Med. Klinik m. Schwerp. Hepatologie
u. Gastroenterologie, Charité, Campus CVK/CCM

Volkskrankheit Fettleber – Strategien für eine schleichende Pandemie

Prof. Dr. Eckart Schott

Chefarzt, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, Helios Klinikum, Emil von Behring

Autoimmunerkrankungen und Immun-
phänomene der Leber

Priv.-Doz. Dr. Münevver Demir

Ltd. Oberärztin, Med. Klinik m. Schwerp. Hepatolo-gie u. Gastroenterologie, Charité, Campus CVK

Die Leberzirrhose: Gefährliche Endstrecke
aller Lebererkrankungen

Prof. Dr. Robert Öllinger

Bereichsleiter Transplantationschirurgie,
Chirurgische Klinik, Charité, Campus CVK/CCM

Die Lebertransplantation im Wandel der Zeit: Von der Pionierleistung zum Routineeingriff?

 

Neue Ansätze in der Therapie der Altersschwerhörigkeit und der Sturzgefahr

Donnerstag, den 23.03.2023 um 19:00 Uhr

Neue Ansätze in der Therapie der Altersschwerhörigkeit
 und der Sturzgefahr

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Ivar Roots und Dr. Eberhard Neumann von Meding

 

Prof. Dr. Arneborg Ernst

Klinikdirektor der Klinik
 für Hals-, Nasen und Ohren-
Heilkunde, Unfallkrankenhaus Berlin

Hören und Gleichgewicht im Alter: eine (un)heilige Allianz ?

Prof. Dr. Stefan Launer

SONOVA AG Gastprofessor an den Universitäten Queensland (Brisbane) und Manchester

Neueste Untersuchungen zur Altersschwerhörigkeit:
KI und intelligente Algorithmen in der Prävention von Demenz / Alzheimer

Priv. Doz. Dr. Dietmar Basta

Zentrum für angewandte Medizintechnologie. Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde (ZAM)

Moderne Technologien in der Diagnostik und Therapie des Altersschwindels / der Sturzgefährdung

Qualitätsverbesserungen in der operativen und nicht-operativen Altersmedizin

Dienstag, den 7. Februar 2023 um 19:00 Uhr

Qualitätsverbesserungen in der operativen und nicht-operativen Altersmedizin und die Optimierung der Nachsorge

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Ivar Roots und Dr. Eberhard Neumann von Meding

 

Univ. Prof. Dr. Ulrich Stoeckle

Geschäftsführender Direktor des Centrums für Muskuloskeletale Chirurgie, Charité, CVK

Die aktuelle Entwicklung in der Alterstraumatologie

Prof. Dr. Oliver Peters

Oberarzt Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
CBF Charité-Universitäts-Medizin Berlin

Anti-Amyloid Therapie bei Alzheimer: Durchbruch oder Wagnis?

Priv. Doz. Dr. Ralf Suhr

Vorstandsvorsitzender und ärztlicher Leiter Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege

Qualität in der ambulanten Langzeitpflege: Optimierungspotenziale aus Sicht der Versorgungsforschung

Fokus Niere

Fokus Niere

Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin-Mitte
Dienstag, 17. Januar 2023 um 19:00 Uhr


Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt

Direktor der Med. Klinik m.S. Nephrologie und Internistische Intensivmedizin

Nierenerkrankungen – zwischen Subspezialitäten und globalem Gesundheitsproblem

Priv.-Doz. Dr. Mira Choi

Oberärztin der Med. Klinik m.S. Nephrologie
und Internistische Intensivmedizin

Nierentransplantierte und COVID– warum der Schutz so schwer ist

Prof. Dr. Jan Halbritter

Wiss. Leiter – Center for Rare Kidney Diseases (CeRKiD) Med. Klinik m.S. Nephrologie
und Internistische Intensivmedizin

Von selten zu häufig – genetische Ursachen von Nierenerkrankungen

Priv.-Doz. Dr. Philipp Enghard

Oberarzt der Med. Klinik m.S. Nephrologie
und Internistische Intensivmedizin

Blick von unten – Zelluläre Diagnostik im Urin